The Mission

Titel: The Mission
Originaltitel: Cheung Fo
Land/Jahr: Hongkong/China, 1999
Format: 35mm
Länge: 81 min

 

Zusammenfassung:
Fünf Killer werden beauftragt, den Verantwortlichen für einen Mordanschlag auf den Triadenboß Lung aufzuspüren. Als Lungs Leibwächter sind sie verpflichtet, jeden Auftrag unter Einsatz ihres Lebens auszuführen. Was ihnen in diesem Fall auch gelingt – sie bringen den Feind zur Strecke. Und schließlich werden sie noch gute Freunde. Doch dann wird ihre Freundschaft auf eine neue Probe gestellt: Curtis bekommt den Auftrag, Shin umzubringen, weil dieser ein Verhältnis mit der Frau des Triadenbosses Lung hat.

Kommentar:
„The Mission“ ist eine gelungene Mischung aus Gangsterfilm, Actionszenen und Charakterporträts. Einerseits folgt er der Tradition des modernen Hongkonger Gangsterfilms. Andererseits beschreitet Johnnie To hier einen neuen Weg: Actionszenen werden „eingefroren“ indem er Standphotos verwendet. Sein Ziel war es, diesem Film die „Unbewegtheit“ zu geben wie sie sich in vielen Filmen seines Vorbildes Kurosawas findet. Dadurch ergibt sich ein ganz eigener Filmrhythmus, der in dieser Form im heutigen Kino kaum mehr zu finden ist.

+++

Regie: To, Johnnie

Kamera: Siu Keung, Cheng

Schnitt: Chi Wai, Chan

Musik: Chi Wing, Chung

Darsteller: Wong, Anthony; Ng, Francis; Cheung, Roy; Lui, Jackie; Yam, Simon; Suet, Lam

+++

Text: Robert Meßner (21.12.2001)