Archive | Filmkritik RSS feed for this section

Kurzkritiken der Woche (2)

5 Nov

aka-Filme Blade Runner 2049 – Misslungene Kopie eines Meisterwerks Ich muß zugeben: Gut unterhalten habe ich mich während der knapp drei Stunden im Kino durchaus. Die Bilder waren schön; was auf der Bildfläche passierte war spannend; gelangweilt hab ich mich selten. Nur geärgert. Viel Gutes hatte ich von diesem Remake gehört. Tatsächlich hätte mich die […]

Kurzkritiken der Woche (1)

29 Okt

Mit diesem Beitrag startet in unserer Filmzeitschrift eine neue Reihe von Kurzkritiken zu Filmen, die entweder aktuell im aka-Filmclub zu sehen waren, oder aktuell im Kino zu sehen sind (und vielleicht bald bei uns!). Folgt man der Philosophie Siegfried Kracauers, dass Filmkritik stets auch Gesellschaftskritik ist („denn Filme sind immer auch ein Spiegel der Gesellschaft“), […]

Cannes 2018 Roundup

29 Mai

Auch dieses Jahr haben sich wieder ein paar Akanauten aufgemacht ins mythenumwobene Cannes um der Filmkunst zu huldigen. Todesmutig haben wir pains au chocolat und Baguettes an schwerbewaffneten Soldaten und smokingbewehrten Securityleuten vorbei in Kinosäle hineingeschmuggelt, um so auch nach extrem kurzen Nächten auf dem Campingplatz in morgendlichen Frühvorstellungen durchzuhalten. Derart gestärkt haben wir uns […]

Stille im Berlinale-Palast: „Utøya 22. juli“

20 Feb

Berlinalezeit ist ja immer auch Erkältungszeit. Kerngesund kommt man hier an und nach zehn Tagen ist man am Ende. Die Gründe sind mannigfaltig und vor allem auf einen Schneeballeffekt zurückzuführen dergestalt, dass man im dunklen, warmen Kinosaal dem hustenden Sitznachbarn nicht entkommt und dadurch drei Tage später selbst zum Multiplikator wird. Was in den Berlinalekinos […]

Purer Optimismus: Über Sven Regeners Figuren in „Magical Mystery“

10 Sep

In Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt, dem neuen Film von Arne Feldhusen (Stromberg, Der Tatorteiniger), sehen wir Charly (Charly Hübner), Ferdi (Detlev Buck), Raimund (Marc Hosemann) und Co. Alles alte Kumpels aus der Vor-Wende-Zeit. Während die letztgenannten in Berlin seit Jahren erfolgreich ein Elektrolabel managen, verschlug es Karl „Charly“ Schmidt zunächst in […]

Perfekte Menschen, perfekte Bilder

24 Mai

Man müsste lügen, würde man behaupten, Terrence Malicks Ästhetik lasse einen kalt. Tree of Life ist ein extrem gelungener Film, doch schon in Knight of Cups wird man seiner Plots allmählich überdrüssig. Es fällt einem schwer mit dem Schriftsteller Rick Mitleid zu haben, der sich in seinem elitären Leben mehr und mehr verliert. Auch in Song to Song ist […]

OPERA / TERROR IN DER OPER

20 Apr

Die Wiederaufführung des Giallo-Klassikers I, 1987, Dario Argento Ein Jahr ist es her, dass Dario Argentos Giallo-Klassiker „Terror in der Oper“ über eine junge Sopranistin, die mit ihrem Opernensemble von einem brutalen Mörder heimgesucht wird, nicht mehr auf dem deutschen Index steht. Nun ist der Film in seiner ursprünglichen Länge nach fast 30 Jahren – […]

NERUDA Filmkritik | Pablo über Pablo

22 Feb

[ KINOSTART ] Der neue Film des Chilenen Pablo Larraín, der am Donnerstag in die Kinos kommt, inszeniert die Flucht des kommunistischen Dichters Pablo Neruda Ende der Vierziger Jahre als poetisches, aufreibenden und leidenschaftlich geführtes Katz-und-Maus-Spiel zwischen Chiles zunehmend autoritärer Staatsmacht und dem starken Einzelkämpfer mit einer breiten Opposition im Rücken, die bereits frühere Filme […]

BERLINALE – Ein psychedelisches Abenteuer: Der Animationsfilm „My Entire High School Sinking into the Sea“

16 Feb

Dass der Film des Comicautors Dash Shaw in der Sektion „Generation 14+“ läuft, ist zeitweise verwunderlich. Nicht nur weil in seiner Geschichte um eine Schule, die aufgrund eines Erdbebens eine Klippe herunterfällt und im Meer versinkt, enorm viele Menschen sterben, sondern auch wegen der Bilder, denen die Bezeichnung „kreativ“ alleine nicht mehr gerecht wird. Man […]

SUSPIRIA | Freiburgs Horrorklassiker von Dario Argento kommt 1977 ins Kino

1 Feb

[ ARCHIV ] Heute vor vierzig Jahren, am 1. Februar 1977, kam der Horrorstreifen „Suspiria“ des einflussreichen „Giallo-Papstes“ Dario Argento erstmals ins Kino. Der im beschaulichen Freiburg angesiedelte Film mit dem eigenwilligen, grandiosen Soundtrack gilt heute als Horrorklassiker. Eine Kritik von unserer Rezensentin Jennifer Borrmann aus dem Jahr 2010 » Quietschbunte Farbenpracht und die phantastischen […]

ACADEMY AWARDS | Nominierungen stehen fest – Toni Erdmann dabei

24 Jan

[ NEWS ] Die Oscar-Nominierungen für 2017 stehen fest! In der auf der Weltbühne besonders beachteten Kategorie um den Besten nicht-englischsprachigen Film haben erneut die Dänen („Unter dem Sand“) mit ihrem Beitrag eine Nominierung errungen, ebenso Asghar Farhadi (Gewinner von 2012) mit dem Film „The Salesman“ aus dem Iran. Ausgewählt wurde zudem der australische Beitrag „Tanna“ […]

Lauter leere Worte – Xavier Dolans Theateradaption „Einfach das Ende der Welt“

5 Jan

Xavier Dolan ist der Meister der Farben, Muster, extravaganten Kleider und verschwommenen Lichtspiele. Zum zweiten Mal hat sich der nur 27-jährige franko-kanadische Regisseur an eine Theateradaption gewagt: „Einfach das Ende der Welt“ heißt das Familiendrama, 1990 geschrieben von Jean-Luc Lagarce. Auch seinem sechsten Film hat er seine Signatur verpasst: bereits die ersten Minuten lassen ahnen, welcher […]

Allein im Schwarzwald: Johannes Nabers neuer Film „Das kalte Herz“

20 Okt

Allen Remakes ist es gemein, dass sie kein alleinstehendes Werk darstellen, sondern der Vergleich mit dem Original sich zwangsläufig aufdrängt. Dabei verkommt die Aussage, das Original sei immer besser, schnell zur Plattitüde, denn die Chance liegt beim Remake darin, andere Aspekte deutlicher herauszustellen, einen anderen Fokus auf Figuren und Handlung zu legen oder, vor allem […]

Filmkritik: Die letzte Sau von Aron Lehmann

17 Okt

Endlich, hab ich gedacht, nimmt sich mal ein Spielfilm der Landwirtschaft an. Das Thema wurde in den letzten Jahren ja von vielen Dokumentarfilmen zum Teil sehr nachhaltig (z.B. Good Food, Bad Food) beackert, aber die Erzählung eines modernen Bauernschicksals war mir bislang nicht bekannt. Endlich, hab ich gedacht, weil nicht nur die Methoden der industrialisierten Landwirtschaft […]

Mit „Findet Dorie“ gelingt Disney ein würdiges Sequel

28 Sep

13 Jahre mussten Fans des Clownfisches mit zu klein geratener Flosse und der vergesslichen Paletten-Doktorfischdame warten. Nun ist es endlich soweit: Dorie bekommt ihren großen Auftritt. Wenn man ehrlich ist, hat die im Original von der Komödiantin Ellen DeGeneres und im Deutschen von Anke Engelke gesprochene Dorie dem eigentlichen Titelhelden schon immer ein wenig die […]