Archive | Filmfestival RSS feed for this section

Cannes 2018 Roundup

29 Mai

Auch dieses Jahr haben sich wieder ein paar Akanauten aufgemacht ins mythenumwobene Cannes um der Filmkunst zu huldigen. Todesmutig haben wir pains au chocolat und Baguettes an schwerbewaffneten Soldaten und smokingbewehrten Securityleuten vorbei in Kinosäle hineingeschmuggelt, um so auch nach extrem kurzen Nächten auf dem Campingplatz in morgendlichen Frühvorstellungen durchzuhalten. Derart gestärkt haben wir uns […]

Riesenüberraschung zum Abschluss: „Touch Me Not“ von Adina Pintilie gewinnt Goldenen Bären 2018

24 Feb

Damit hatte wirklich niemand gerechnet! Kurz vor der Bekanntgabe der Bärengewinner hatte ein britisches Wettbüro noch Sieg-Quoten auf den Gewinner des goldenen Bären angeboten (Favorit war demnach Dovlatov mit einer Quote von 4:1, knapp vor Museo und Utoya); Touch Me Not tauchte gar nicht erst in der Liste der ersten 8 Favoriten auf. Jetzt also […]

Berlinale: Preise der unabhängigen Jurys vergeben

24 Feb

Heute Nachmittag wurden die ersten Preise der Berlinale, die Preise der unabhängigen Jurys, vergeben. Eine Übersicht über die Preisträger 2018 findet sich hier. Ab 19:00 Uhr geht es dann weiter, wenn der goldene und die silbernen Bären vergeben werden (19:00 – 20:15 Uhr live bei 3SAT sowie als livestream auf der Berlinale-Homepage)  

Berlinale 2018: Halbzeit

22 Feb

Zur Halbzeit der 68. Berlinale/48. Forum des Jungen Films heute ein kurzer Blick auf zwei Filme aus dem Forum und ein kleines Zwischenfazit. Die zweite Halbzeit eines Fußballspiels im Jahre 1986 in Vaslui/Rumänien erlebte Laurentiu Ginghina, der Hauptdarsteller in Corneliu Porumboius Forum-Film Fotbal infinit (Infinite Football), nicht mehr auf dem Platz, da er sich in […]

Stille im Berlinale-Palast: „Utøya 22. juli“

20 Feb

Berlinalezeit ist ja immer auch Erkältungszeit. Kerngesund kommt man hier an und nach zehn Tagen ist man am Ende. Die Gründe sind mannigfaltig und vor allem auf einen Schneeballeffekt zurückzuführen dergestalt, dass man im dunklen, warmen Kinosaal dem hustenden Sitznachbarn nicht entkommt und dadurch drei Tage später selbst zum Multiplikator wird. Was in den Berlinalekinos […]

Berlinale to go …

16 Feb

Für alle Film- und Berlinale-Fans, die nicht selbst zum Festival kommen können, hat die Festivalleitung ein neues Angebot ins Leben gerufen, nennen wir es mal „Berlinale to go“. Erstmals gibt es ab dem 17. Februar eine Auswahl von Filmen als Festivalvorführungen im Web. Jeder der insgesamt acht Filme aus den Sektionen Panorama, Forum, Generation und […]

Berlinale 2018

15 Feb

  Heute abend ist es wieder soweit: Das weltweit größte Publikumsfestival unter den Filmfestivals, die Berlinale, geht mit Wes Andersons Animationsfilm „Isle of Dogs“ als Eröffnungsfilm des Wettbewerbs in seine 68. Auflage. [Höhepunkte der heutigen Eröffnungs-Pressekonferenz] Während das mögliche Ende der Ära Kosslick als Festivalleiter der Berlinale im Jahr 2019 vielfach diskutiert wird (sicher ist […]

Nippon Connection 2017 – Vorbericht

15 Mai

Nippon Connection Filmfestival in Frankfurt a.M. vom 23.05 – 28.05.2017 Zum siebzehnten Mal heißt es ab dem 23. Mai: Das Nippon Connection Filmfestival 2017 öffnet seine Tore und lädt im Künstlerhaus Mousonturm (Frankfurt a.M.) zu einer Film- und Kulturreise nach Japan ein. Als weltweit größtes Festival für japanisches Kino zählt Nippon Connection zu den bedeutendsten […]

BERLINALE – Der Wettbewerb: Menschen und ihre Beziehungsprobleme

18 Feb

Mit Django eröffnete die diesjährige Berlinale – ein gut gewählter Einstiegsfilm, war er unter all den Wettbewerbsfilmen mit wenigen Ausnahmen (der französischen Koproduktion Félicité und dem chinesischen Animationsfilm Have a Nice Day) wohl der am wenigsten anstrengendste. Er erzählt davon, wie der berühmte Jazzmusiker Django Reinhard (Reda Kateb) sich und seine Familie vor den Nazis zu retten versucht. Tolle Musikszenen […]

BERLINALE – Ein psychedelisches Abenteuer: Der Animationsfilm „My Entire High School Sinking into the Sea“

16 Feb

Dass der Film des Comicautors Dash Shaw in der Sektion „Generation 14+“ läuft, ist zeitweise verwunderlich. Nicht nur weil in seiner Geschichte um eine Schule, die aufgrund eines Erdbebens eine Klippe herunterfällt und im Meer versinkt, enorm viele Menschen sterben, sondern auch wegen der Bilder, denen die Bezeichnung „kreativ“ alleine nicht mehr gerecht wird. Man […]

BERLINALE: Forum-Highlights

13 Feb

Eine schlechte Pop-Sängerin, deren Lyrics von Schweiß unter den Achselhöhlen handeln, ein Bauarbeiter, der grinsend berichtet, er habe seinen Hosenstall nicht zugemacht, eine Krankenschwester, die ständig vom Sterben redet und ein Zeppelin, das mitten durch Tokyo fliegt – was geht hier vor sich? Das fragt man sich nicht nur einmal, wenn man Yuya Ishiis japanischen […]

BERLINALE – Was eine Frau: Der chilenische Wettbewerbsbeitrag „A Fantastic Woman“

12 Feb

Bis zum dritten Berlinaletag hat es gedauert, dass ein Wettbewerbsfilm endlich richtig beeindruckt. Josef Haders Wilde Maus hat gestern zwar für viele Lacher gesorgt, spielt aber doch in einer ganz anderen Liga als Sebastián Lelios A Fantastic Woman, nach dessen Schlussszene man erst merkt, dass man seit 100 Minuten nicht ausgeatmet hat. Oder so ähnlich. […]

CANNES’17 | Pedro Almodóvar wird Jury-Präsident

31 Jan

[ CANNES ] Pünktlich zur heutigen Verkündung des offiziellen Berlinale-Programms durch Festivaldirektor Dieter Kosslick setzt seine südfanzösische Erzkonkurrenz wieder die erste offizielle Mitteilung über seine nächste Festivalausgabe in die Welt – traditionell die des künftig der internationalen Jury vorstehenden Präsidenten oder Präsidentin. Dieses Jahr wird die Ehre dem verdienten spanischen Filmregisseur, Produzenten und Drehbuchautoren Pedro […]

Safari – Isolation des Grotesken

15 Sep

  Am Freitag kommt „Safari“ von Ulrich Seidl in die deutschen Kinos. In seinem neuesten Werk dokumentiert der Österreicher den Urlaub von Großwildjägern.  „Und, hat dir der Film gefallen?“, höre ich einen Mann seine Begleitung nach dem Film fragen. Tatsächlich kann einem ein Film von Ulrich Seidl nicht wirklich gefallen. Die Grotesken, die Seidl in seinen […]

YORGOS LANTHIMOS‘ „THE LOBSTER“ STARTET ENDLICH IM DEUTSCHEN KINO

9 Jun

[ KOMMENTAR ] Nun also doch: Über ein Jahr nach der Premiere in Cannes hat sich Major Sony, für den der britische Verleih Park Circus in diesem Fall die internationale Vertretung übernimmt, doch noch zu einem deutschen Kinostart der europäischen Koproduktion THE LOBSTER durchgerungen. Erst am 14. April brachte Sony den jüngsten Film des griechischen […]