Archive | Dokumentation RSS feed for this section

„The Art Life“: Ein Genie greifbar machen

12 Sep

Wie erzählt man David Lynch in 90 Minuten? Richtig: Es ist unmöglich. Und genau das macht „The Art Life“ so grandios: Der Film stellt nicht den Anspruch an Vollständigkeit, sondern gibt sich vielmehr als Kunstwerk in sich selbst. Kunst über Kunst. Der Stil dieser Doku passt so perfekt zum Genie David Lynch, dass die Genrezuordnung […]

5 # Berlinale – RETROSPEKTIVE 6: FORMSPIELE

13 Feb

DUELL/THE DUEL Kurzfilm, Klaus Lemke, Bundesrepublik Deutschland 1966, 11 Min.   DIE MASCHINE/The Machine Kurz-Animationsfilm, Wolfgang Urchs, Bundesrepublik Deutschland 1966, 11 Min.   DER WEISSE HOPFENGARTEN/Winter Hops Kurz-Experimentalfilm, Wolfgang Ramsbott, Bundesrepublik Deutschland 1966, 17 Min.   FERRARI/FERRARI TV-Kurz-Dokumentarfilm, Michael Klier, Bundesrepublik Deutschland 1965, 8 Min.   DIE KOFFER DES FELIX LUMPACH/FELIX LUMPACH’S SUITCASES Kurz-Experimentalfilm, Gerd […]

2 # Berlinale: Retrospektive 2016 Deutschland 1966 – Filmische Perspektiven in Ost und West

11 Feb

Die Retrospektive der diesjährigen Berlinale möchte eine „wechselseitige Rezeptions“-Lücke zwischen Ost und West schließen. Während es in der Bundesrepublik den Aufbruch junger Filmemacher gab, in dem sich AutorenfilmemacherInnen durchsetzten – hinterfragten RegisseurInnen in der Deutschen Demokratischen Republik den Alltag im Sozialismus. Auf der einen Seite wurde erfolgreich experimentiert und neue Formen des filmischen Erzählens gesucht […]

Sieben Mal am Tag beklagen wir unser Los und nachts stehen wir auf, um nicht zu träumen

15 Dez

2014 war das Jahr der Susann Maria Hempel – zumindest, was ihren Film „Sieben Mal am Tag beklagen wir unser Los und nachts stehen wir auf, um nicht zu träumen“ angeht. Er räumte unter anderem beim Deutschen Kurzfilmpreis 2014 als Bester Experimentalfilm ab, erhielt den Jurypreis des KurzFilmFestival Hamburg 2014, den Preis für den besten […]

#2: Berlinale 2015 – Retrospektive GLORIOUS TECHNICOLOR

7 Feb

Die diesjährige Retrospektive widmet sich der „Glorious Technicolor“, denn das Farbfilmverfahren zelebriert seinen 100. Geburtstag. Dies nimmt das Team einer der spannendensten Sektionen zum Anlass zum Teil sehr aufwendig restaurierte 34 Filme zu zeigen, die zwischen 1922 und 1953 gedreht, produziert, gezeigt und natürlich in Farbe gesetzt wurden. Unter den Filmen ist der älteste erhaltene […]

Internationale Filmfestspiele Berlin, 05.-15. Februar 2015

5 Feb

Heute beginnt offiziell die Berlinale 2015! Wir werden hier wieder vor allem über die Retrospektive – dieses Mal endlich in Farbe zum Thema „Glorious Technicolor. Filme aus dem George Eastman House und weiteren Archiven“ und über die Sektion Forum berichten. Darüber hinaus werden wir hier auch über die „Woche der Kritik“ berichten, die in diesem […]

# 12 Oberhausen: Hochschulkino forever – Harvard Film Archive

18 Mai

Ein persönliches Highlight, wenn auch zu einer undankbar späten Zeit am vorletzten, wieder gut gefüllten Festivaltag gezeigt, hielt das zweite von vier Programmen der Archives-Reihe bereit: Schon seit der späten 1940er Jahren geht die US-amerikanische Eliteuniversität auch in Sachen universitäre Filmproduktion und -sammlung und zuletzt auch in der Konservierung beispielhaft voran und macht deutlich, dass […]

60 Jahre Internationale Kurzfilmtage Oberhausen

1 Mai

Wir berichten wieder aus der ersten Reihe über neueste KURZFILM-Produktionen der Filmwelt – diesmal von den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen, das weltweit älteste seiner Art, welches in diesem Jahr vom 1. bis 6. Mai zum 60. Mal die knappe und deshalb besonders anspruchsvolle Form des Filmemachens aus aller Welt zelebrieren wird.   Abstimmung MuVi-Preis Bis morgen, […]

# 15: Interview mit Tara Kaye Judah – Teilnehmerin der Talent Press (Berlinale Talents 2014)

19 Feb

Tara Kaye Judah hat am King’s College London English & Film und Contemporary Cinema Studies studiert. Seit ca. vier Jahren ist die als freie Filmkritikerin tätig, arbeitet unter anderem für die Radiosender 3RRRFM (Plato’s Cave) und JOYFM (Saturday Magazine), schreibt für Metro Magazine, Screen Education, Senses of Cinema und The Big issue. In Melbournes Astor […]

# 13: Caligari-Preis 2014 geht an: DAS GROSSE MUSEUM (J. Holzhausen)

15 Feb

Zum 29. Mal hat heute der Bundesverband Kommunale Filmarbeit zusammen mit dem monatlich erscheinenden Kinomagazin FILMDIENST den unabhängigen Filmpreis „Caligari“ vergeben. Der Preis ging wie immer an einen stilistisch und inhaltlich innovativen Film aus dem Programm der Sektion „Forum“. Das Forum steht von je her für ein experimentelleres und ausgefalleneres, auch unbequemeres Filmprogramm und der […]

# 12: Dream a little dream with Heinz Emigholz

14 Feb

Wenn Übermüdung und Schlafmangel nach vielen Nächten mit weniger als 5 Stunden Schlaf ihren Tribut fordern wollen, und einem in nahezu jedem Film an den Augenlider zerren, wirkt ein Film von Heinz Emigholz Wunder.. Nachdem wir letzte Nacht auf der wunderschönen Forumsparty (in der Berliner Volksbühne) bis in die Morgenstunden gefeiert haben, war klar, dass […]

# 6: THE NAKED CITY (1948, USA, 96 Min)

11 Feb

Im Rahmen der Schatten-und-Licht-Schau „Aesthetics of Shadow – Lighting Styles 1915-1950“ der diesjährigen Berlinale werden Filme aus vier Jahrzehnten und drei geographischen Schwerpunkten gezeigt: Europa, USA und Japan. Meine Retrospektive in diesem Jahr begann meisterlich mit Jules Dassins THE NAKED CITY. Ein klassischer Polizei- und Gangsterfilm – denkt man. Das ändert sich schnell. Ein junges […]

# 5 Berinale: Is the Man who is Michel Gondry happy??

11 Feb

Gestern kam ich den Genuss, Michel Gondry zu interviewen. Er ist mit Christoph Waltz und anderen Mitglied der internationalen Jury und ebenso mit einem Film in der Sektion Panorama vertreten. Der Regisseur von  ETERNAL SUNSHINE OF THE SPOTLESS MIND und BE KIND REWIND, hat neben Spielfilmen auch bei Musikvideos von u.a. Björk und Daft Punk […]

Berlinale 2014

3 Feb

Ab Donnerstag ist es wieder so weit: Die 64. Internationalen Filmfestspiele Berlin finden vom 6. bis 16. Februar in Berlin statt. Katharina und Jennifer werden für euch täglich sehen, hören, diskutieren und berichten. Hier könnt ihr schonmal einen Blick in das Programm der einzelnen Hauptsektionen werfen: Wettbewerb Berlinale Shorts Panorama Forum  Generation Perspektive Deutsches Kino […]

„More Than Honey“ erhält den Gildepreis als Bester Dokumentarfilm

20 Sep

Pressemitteilung von Senator: „MORE THAN HONEY-Regisseur Markus Imhoof, der gestern seinen 72. Geburtstag feierte, durfte sich über ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk freuen: Im Rahmen der diesjährigen Filmkunstmesse Leipzig wurde sein bildgewaltiger Dokumentarfilm mit dem Gilde-Filmpreis in der Kategorie „Bester Dokumentarfilm“ ausgezeichnet. Geburtstagskind Imhoof und Daniela Heideck (Senator Film Verleih/Trade Marketing Manager) waren persönlich vor Ort und nahmen den Preis freudig entgegen. […]