Archive by Author

Perfekte Menschen, perfekte Bilder

24 Mai

Man müsste lügen, würde man behaupten, Terrence Malicks Ästhetik lasse einen kalt. Tree of Life ist ein extrem gelungener Film, doch schon in Knight of Cups wird man seiner Plots allmählich überdrüssig. Es fällt einem schwer mit dem Schriftsteller Rick Mitleid zu haben, der sich in seinem elitären Leben mehr und mehr verliert. Auch in Song to Song ist […]

BERLINALE – Der Wettbewerb: Menschen und ihre Beziehungsprobleme

18 Feb

Mit Django eröffnete die diesjährige Berlinale – ein gut gewählter Einstiegsfilm, war er unter all den Wettbewerbsfilmen mit wenigen Ausnahmen (der französischen Koproduktion Félicité und dem chinesischen Animationsfilm Have a Nice Day) wohl der am wenigsten anstrengendste. Er erzählt davon, wie der berühmte Jazzmusiker Django Reinhard (Reda Kateb) sich und seine Familie vor den Nazis zu retten versucht. Tolle Musikszenen […]

BERLINALE – Ein psychedelisches Abenteuer: Der Animationsfilm „My Entire High School Sinking into the Sea“

16 Feb

Dass der Film des Comicautors Dash Shaw in der Sektion „Generation 14+“ läuft, ist zeitweise verwunderlich. Nicht nur weil in seiner Geschichte um eine Schule, die aufgrund eines Erdbebens eine Klippe herunterfällt und im Meer versinkt, enorm viele Menschen sterben, sondern auch wegen der Bilder, denen die Bezeichnung „kreativ“ alleine nicht mehr gerecht wird. Man […]

BERLINALE: Forum-Highlights

13 Feb

Eine schlechte Pop-Sängerin, deren Lyrics von Schweiß unter den Achselhöhlen handeln, ein Bauarbeiter, der grinsend berichtet, er habe seinen Hosenstall nicht zugemacht, eine Krankenschwester, die ständig vom Sterben redet und ein Zeppelin, das mitten durch Tokyo fliegt – was geht hier vor sich? Das fragt man sich nicht nur einmal, wenn man Yuya Ishiis japanischen […]

BERLINALE – Was eine Frau: Der chilenische Wettbewerbsbeitrag „A Fantastic Woman“

12 Feb

Bis zum dritten Berlinaletag hat es gedauert, dass ein Wettbewerbsfilm endlich richtig beeindruckt. Josef Haders Wilde Maus hat gestern zwar für viele Lacher gesorgt, spielt aber doch in einer ganz anderen Liga als Sebastián Lelios A Fantastic Woman, nach dessen Schlussszene man erst merkt, dass man seit 100 Minuten nicht ausgeatmet hat. Oder so ähnlich. […]

Lauter leere Worte – Xavier Dolans Theateradaption „Einfach das Ende der Welt“

5 Jan

Xavier Dolan ist der Meister der Farben, Muster, extravaganten Kleider und verschwommenen Lichtspiele. Zum zweiten Mal hat sich der nur 27-jährige franko-kanadische Regisseur an eine Theateradaption gewagt: „Einfach das Ende der Welt“ heißt das Familiendrama, 1990 geschrieben von Jean-Luc Lagarce. Auch seinem sechsten Film hat er seine Signatur verpasst: bereits die ersten Minuten lassen ahnen, welcher […]

Realität in die Fiktion bringen: Die Regisseurin Anne Zohra Berrached über „24 Wochen“

7 Okt

In ihrem aktuellen Film 24 Wochen erzählt Regisseurin Anne Zohra Berrached von einem Paar, das durch Pränataldiagnistik von der Behinderung ihres ungeborenen Kindes erfährt. Astrid, deren Schwangerschaft schon recht weit fortgeschritten ist, muss sich entscheiden, ob sie das Kind dennoch austragen will. Schon Abtreibung an sich ist ein prekäres Thema – Spätabtreibung nahezu ein Tabu. Dennoch […]

Mit „Findet Dorie“ gelingt Disney ein würdiges Sequel

28 Sep

13 Jahre mussten Fans des Clownfisches mit zu klein geratener Flosse und der vergesslichen Paletten-Doktorfischdame warten. Nun ist es endlich soweit: Dorie bekommt ihren großen Auftritt. Wenn man ehrlich ist, hat die im Original von der Komödiantin Ellen DeGeneres und im Deutschen von Anke Engelke gesprochene Dorie dem eigentlichen Titelhelden schon immer ein wenig die […]

„Ich wollte einen Film machen, in dem Männer keine Funktion haben“ – Nicolas Winding Refns „The Neon Demon“

29 Jun

 Die Idee für seinen neuen Film The Neon Demon bekam der in Kopenhagen geborene Regisseur Nicolas Winding Refn, als er eines morgens aufwachte und realisierte, dass er nicht mit Schönheit gesegnet ist. Seine Frau aber schon. „Ich fragte mich: Wie muss das wohl sein, schön zu sein?“, erzählt er einen Tag vor Filmstart im Lincoln […]

Zwei Makel ergeben ein Ganzes – Yorgos Lanthimos‘ „The Lobster“

23 Jun

Bindung um der Bindung willen? Geplant und emotionslos? Kann das funktionieren? Das behauptet zumindest die Einrichtung, in die sich David (Colin Farell) begibt, nachdem ihm seine Partnerin offenbart, dass sie einen anderen liebt. Und dass er darüber doch bitte nicht traurig sein soll. Die Regeln lauten: Innerhalb von 45 Tagen hat man einen Partner beziehungsweise eine […]

Linklaters „Everybody Wants Some!!“ ist eine Hymne an das Jungsein

18 Mai

Die erste Einstellung zeigt eine Hand, die eine Musikanlage lauter dreht – eigentlich ist damit alles gesagt. Tanz noch ein bisschen, trink noch ein Bier, zieh‘ noch einen durch, komm mit auf mein Zimmer, Baby: so das Motto des neuen Linklater-Werks. Wer sich auch nur ganz entfernt mit amerikanischem Collegeleben auskennt, der weiß: es ist […]

Drei Midlife-Crisler in Irland: „Happy Hour“ beim German Film Fest New York

18 Apr

„Happy Hour“ – so lautete das Codewort, mit dem HCs Exfreundin ihn regelmäßig betrug. Der dicke Gutmütige fand das irgendwann heraus, als ihre SMS versehentlich bei ihm auf dem Handy landete. Am Boden zerstört und kaum noch mit Lebensfreude ausgestattet, sieht HC wie ein Häuflein Elend aus. Also beschließen seine alten Schulfreunde Wolfgang und Nic, […]

Berührend und auf den Punkt – Theresa von Eltz‘ Jugenddrama „4 Könige“

14 Feb

„Was vermisst du an Weihnachten zuhause?“ „Eigentlich nichts.“ Diese Frage stellt Fedja Lara, während er sie mit einer Videokamera filmt – eine therapeutische Maßnahme, die der Doktor euphemistisch als „Wichteln“ bezeichnet. Die beiden sind in einer Psychiatrie, zusammen mit Timo und Alex müssen sie hier Weihnachten verbringen – eine Ausnahme, weil sie sich in einer […]