Archive | Oktober, 2016

Allein im Schwarzwald: Johannes Nabers neuer Film „Das kalte Herz“

20 Okt

Allen Remakes ist es gemein, dass sie kein alleinstehendes Werk darstellen, sondern der Vergleich mit dem Original sich zwangsläufig aufdrängt. Dabei verkommt die Aussage, das Original sei immer besser, schnell zur Plattitüde, denn die Chance liegt beim Remake darin, andere Aspekte deutlicher herauszustellen, einen anderen Fokus auf Figuren und Handlung zu legen oder, vor allem […]

Filmkritik: Die letzte Sau von Aron Lehmann

17 Okt

Endlich, hab ich gedacht, nimmt sich mal ein Spielfilm der Landwirtschaft an. Das Thema wurde in den letzten Jahren ja von vielen Dokumentarfilmen zum Teil sehr nachhaltig (z.B. Good Food, Bad Food) beackert, aber die Erzählung eines modernen Bauernschicksals war mir bislang nicht bekannt. Endlich, hab ich gedacht, weil nicht nur die Methoden der industrialisierten Landwirtschaft […]

Realität in die Fiktion bringen: Die Regisseurin Anne Zohra Berrached über „24 Wochen“

7 Okt

In ihrem aktuellen Film 24 Wochen erzählt Regisseurin Anne Zohra Berrached von einem Paar, das durch Pränataldiagnistik von der Behinderung ihres ungeborenen Kindes erfährt. Astrid, deren Schwangerschaft schon recht weit fortgeschritten ist, muss sich entscheiden, ob sie das Kind dennoch austragen will. Schon Abtreibung an sich ist ein prekäres Thema – Spätabtreibung nahezu ein Tabu. Dennoch […]

ACADEMY AWARDS | Neun Filme, die den Oscar als Bester fremdsprachiger Film verdienen

3 Okt

Am 26. Februar 2017 werden in Los Angeles zum 89. Mal die Academy Awards für die besten Filme des laufendes Jahres vergeben werden. Eine besondere Stellung nimmt dabei die Kategorie des Besten nicht-englischsprachigen Films ein, die das weltweite Filmschaffen auf die wohl prestigeträchtigste Bühne der Branche holt, um es auch weit über die Kennergrenzen hinaus […]