aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Something Like a War

Regie&Buch: Deepa Dhanraj Produktion: Indien/England, 1991 Länge: 54 min. Fassung: DVD

Something Like a WarIn den vergangenen 50 Jahren hat sich die Bevölkerungszahl des Milliardenvolkes Indien verdoppelt. Something like a war begibt sich auf die Spuren des – besonders in städtischen Räumen - drastisch überbevölkerten Indiens und befasst sich mit dem von der Regierung seit den 60er Jahren propagierten rigorosen System der Familienplanung. Mit dem Ziel, die Geburtenrate so niedrig wie möglich zu halten, werden Abtreibungen und Sterilisationen unterstützt, ja sogar forciert. Die betroffenen Männer und Frauen wissen oft nicht, auf was sie sich eingelassen haben und sind im Falle von Komplikationen - aufgrund von mangelnder Hygiene in Krankenhäusern keine Seltenheit - auf sich selbst gestellt. Der Film deckt die skrupellosen Methoden der indischen Regierung sowie ausländischer Pharmakonzerne auf, die ihre Präparate an lebenden Menschen – den Frauen Indiens – testen.

Nach dem Film möchten wir in einer Kurzpräsentation noch näher auf die Rolle der USA bei dieser Form zweifelhafter “Familienpolitik” eingehen.

Spieltermin:
Freitag, 11.05.2007 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Indien im Dokumentarfilm
Indien und seine Repräsentation im Dokumentarfilm
 Freitag  11.05.2007  20:00 Uhr    Something Like a War
 Freitag  18.05.2007  20:00 Uhr  OmeU  Manjuben Truck Driver & Tales from the Margins
 Donnerstag  10.01.2008  19:00 Uhr  OmU  Indienbilder
News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon