aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Interstellar

Regie: Christopher Nolan Buch: Christopher & Jonathan Nolan Kamera: Hoyte Van Hoytema Musik: Hans Zimmer Darsteller: Matthew McConaughey, Anne Hathaway, Jessica Chastain, Michael Caine Produktion: USA, 2014 Länge: 169 min. Fassung: DCP, En. OmU

Staubwolken fegen über's Land und die feinen Partikel setzen sich in jedem Winkel ab. Regelmäßig suchen solche Stürme die farb- und namenlose Gegend heim. Nach und nach vernichten sie die lebenswichtigen Ernten. Was nach "Dust Bowl" und John Steinbecks "The Grapes of Wrath" klingt, ist im Amerika einer nicht allzu fernen Zukunft angesiedelt: Cooper (MMC), eigentlich Ingenieur und Pilot, und seine Familie leben auf einer der vielen Farmen und versuchen, der fortschreitenden Verknappung entgegenzuhalten. Er und seine Tochter Murphy (später: JC) treffen durch kuriose Umstände auf die nun versteckt agierende NASA. Wissenschaftler John Brands (MC) Projekt soll die Menschheit vor dem bevorstehenden Unheil bewahren. Cooper wird dafür eingespannt und soll sich auf eine Expedition in ein anderes Sonnensystem begeben. Dafür muss er jedoch seine Familie zurücklassen und unvorstellbare Distanzen überwinden.

Schwarze Löcher, Relativität, Wurmlöcher und Gravitation: Trotz ihrer von Wissenschaftlern abgesegneten Darstellung ist Interstellar kein typisches Nerdfest. Im Vordergrund steht die Grenzerfahrung der interstellaren Weltraumreise: Das große schwarze "Nichts" und nur durch wenige Schichten Material getrennt der kleine, verwundbare Mensch allein in den unendlichen Weiten. Interstellar macht diese Erfahrung so greifbar, dass viele Sequenzen fast unerträglich spannend sind. Dies wird durch den hervorragenden visuellen Ausdruck intensiviert. Interstellar ist vielleicht nicht perfekt und einfach, doch es ist ein Erlebnis auf allen Ebenen und das ganz ohne 3D-Effekte.

Text: Natalie Kurz

Spieltermin:
Freitag, 24.04.2015 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
Einzelfilme
 Dienstag  21.04.2015  20:00 Uhr  En. OmU  Guardians of the Galaxy
 Donnerstag  23.04.2015  20:00 Uhr  En. OmU  Maps to the Stars
 Freitag  24.04.2015  20:00 Uhr  En. OmU  Interstellar
 Montag  27.04.2015  20:00 Uhr  En. OmU  Gone Girl - Das perfekte Opfer
 Montag  18.05.2015  20:00 Uhr  Dt. OV  Phoenix
 Mittwoch  20.05.2015  20:00 Uhr  En. OmU  Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis
 Freitag  22.05.2015  20:00 Uhr  Schwed. OmU  Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach
 Mittwoch  03.06.2015  20:00 Uhr  En. OmU  Birdman oder (Die unverhoffte Macht der Ahnungslosigkeit)
 Donnerstag  11.06.2015  20:00 Uhr  En. OmU  Computer Chess
 Freitag  12.06.2015  20:00 Uhr  En. OmU  Am Sonntag bist Du tot
 Freitag  19.06.2015  20:00 Uhr  Jap. OmU  Symbol
 Freitag  26.06.2015  20:00 Uhr  Dt. OV  Ein komischer Heiliger
 Montag  29.06.2015  20:00 Uhr  En. OmU  Whiplash
 Mittwoch  08.07.2015  20:00 Uhr  En. OmU  Selma
 Donnerstag  16.07.2015  20:00 Uhr  Indon. OmU  The Act of Killing
 Dienstag  21.07.2015  20:00 Uhr  En. OmU  Der Stadtneurotiker
News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon