aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Der gute Hirte

Originaltitel: The Good Shepherd

Regie: Robert De Niro Buch: Eric Roth Kamera: Robert Richardson Musik: Marcelo Zarvos, Bruce Fowler Darsteller: Matt Damon, Angelina Jolie, Robert De Niro, Alec Baldwin, Michael Gambon, Eddy Redmayne Produktion: USA, 2006 Länge: 167 min. Fassung: 35 mm, DF

Vor "CIA" einen Artikel setzen – setzt man denn einen vor Gott? Auf der Suche nach der Schwachstelle um das Scheitern der Invasion auf die Schweinebucht 1961 seziert CIA-Mitarbeiter Edward Wilson (MD) sowohl seine vergangenen Lebensumstände als auch eine mysteriöse Tonbandaufnahme, die ihn nun erreicht. Als wortkarger, loyaler Musterstudent wurde er über die legendäre Yale-Verbindung Skull and Bones zunächst vom FBI-Agent Sam Murach (AB) auf seinen enttäuschenden Doktorvater Fredericks (MG) angesetzt. Der ob anderer Umstände geschlossenen Ehe mit Senatorentochter "Clover" (AJ) entging er die darauf folgenden Jahre durch OSS-Auslandsspionage im europäischen Kriegstrümmerfeld auf Anwerben des altersmilden General Bill Sullivan (RDN). Ähnlich wie er selbst gänzlich ohne Vater aufwuchs, wird er Mutter und Sohn auch danach nie richtig kennen lernen. Edward Jr. (ER) jedoch wird seinen erkalteten Vater im Hier und Jetzt einholen und dieser läuft schließlich seinem langjährigen Gegenspieler "Ulysses" in die Arme.

Robert De Niros durch und durch amerikanische zweite Regiearbeit inszeniert die brilliant geflochtenen Handlungsstränge dieser fiktionalisierten CIA-Entstehung mit angemessen-ruhiger Hand und viel Gespür, den Zuschauer bis zum Ende in die kühle und präzise Welt der Nachrichtendienste zu entführen. Das ursprünglich für Francis Ford Coppola bestimmte Drehbuch des Oscarpreisträgers Eric Roth wird von De Niro hoch interessiert aufgegriffen und entflechtet bis zum Ende symbolreich nicht nur die beinahe zwangsläufigen Verbindungen von Amerikas Eliteschulen und späteren Strippenziehern, sondern auch das bewusste Entziehen fast mafiöser staatlicher Strukturen vor demokratischer Kontrolle. Matt Damons großartige Charakterdarstellung tut sein Übriges und bestimmt fast im Alleingang als personifizierte CIA den Rhythmus und das Ohren betäubende, lediglich Piano untermalte Schweigen dieses aufreibenden Thrillers.

Text: Antje Lossin

Spieltermin:
Mittwoch, 29.01.2014 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

Gezeigt im Rahmen der Filmreihe:
A Little Italy Tale
Robert De Niro
 Mittwoch  08.01.2014  20:00 Uhr  BluRay, En. OmU  Taxi Driver
 Mittwoch  15.01.2014  20:00 Uhr  35 mm, DF  Good Fellas – Drei Jahrzehnte in der Mafia
 Mittwoch  22.01.2014  20:00 Uhr  35 mm, En. OV  Heat
 Mittwoch  29.01.2014  20:00 Uhr  35 mm, DF  Der gute Hirte
News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon