aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

In the Mood for Love

Originaltitel: Fa yeung nin wa

Regie&Buch: Wong Kar-Wai Kamera: Christopher Doyle, Pin Bing Lee Musik: Michael Galasso, Umebayashi Shigeru Darsteller: Maggie Cheung, Tony Leung, Rebecca Pan Produktion: China, 2000 Länge: 98 min. Fassung: 35 mm, DF

Hongkong, 1962. Der Journalist Chow Mowan (TL) und die Sekretärin Su Li-zhen (MC) ziehen zufälligerweise am gleichen Tag nebeneinander in dasselbe Gebäude ein. Beide sind verheiratet und werden von ihren jeweiligen Ehepartnern, die angeblich länger dauernde Schichten haben, oft allein gelassen. Gemeinsam in ihrer Einsamkeit wird ihnen schnell klar, dass ihre Ehepartner eine Affäre haben. So beginnen sie zu rekonstruieren, wie es dazu kommen konnte, bis sie sich selber nicht mehr so sicher sind, welche Gefühle sie füreinander hegen.

Nach temporeich inszenierten Großstadtgeschichten wie Chunking Express und Happy Together, überzeugt Regisseur und Drehbuchautor Wong Kar-Wai diesmal eher mit ruhigen Bildern und langen Szeneeinstellungen. Atemberaubende Kostüme, eine fantastische Kameraführung und der schmachtende Soundtrack unterstreichen die Hoffnungslosigkeit, in der sich die beiden Protagonisten im sozial konservativen Hong Kong wiederfinden. Selten schaffte es ein Film, mit so wenig eigentlichem Geschichteerzählen, nur durch die Stimmung ein so wundervoll sanftes Mitgefühl zwischen dem Zuschauer und den Charakteren herzustellen. In the Mood for Love gewann 2000 in Cannes nicht nur die Beste Kamera (Technical Grand Prize), auch Tony Leung wurde für seine Darstellung zum Besten Hauptdarsteller ausgezeichnet. Ein durchaus cineastisches Ereignis also!

Text: Tiana Lasica

Spieltermin:
Donnerstag, 05.12.2013 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon