aka-Filmclub.de

Akademischer Filmclub an der Universität Freiburg e.V. (seit 1957)

Sonnenaufgang – Lied von zwei Menschen

Originaltitel: Sunrise – A song of two humans

Mit Klavierbegleitung von Günter Buchwald

Regie: Friedrich Wilhelm Murnau Buch: Carl Mayer Kamera: Charles Rosher, Karl Struss Darsteller: George O’Brien, Janet Gaynor, Margaret Livingston Produktion: USA, 1927 Länge: 91 min. Fassung: DVD, Stummfilm

Ein glücklich verheirateter Bauer (GO’B) lernt eine Frau aus der Großstadt (ML) kennen, die in ihren Sommerferien eine Affäre mit ihm beginnt. Schnell verführt sie ihn, ihr in die Stadt zu folgen, und seiner Ehefrau (JG) sowie seinem bisherigen Leben ein Ende zu machen. Doch in letzter Minute überkommen ihn Zweifel, und… Der Plot von Sunrise hat starke Parallelen zu Aki Kaurismäkis Juha, den wir im vergangenen Sommersemester zeigten – damals mit Live-Begleitung von Klaus Wallmeier und Martin Gräter. Wie dieser relativ einfach gehalten besticht Murnaus Klassiker durch eine starke emotionale Intensität, die den Zuschauer schnell packt und in die Welt der Hauptcharaktere entführt. Neben einer überzeugenden Erzählweise bediente Murnau sich auch aller modernen filmischen Mittel: dem „German Genius“ war von William Fox, dem Urvater des Fox-Imperiums (nun Teil der News Corporation von Rupert Murdoch), für seinen ersten Film in den USA alle künstlerischen und finanziellen Freiheiten zugesichert worden. Besonders beeindruckend gelang ihm die Darstellung der lebendigen, hektischen Metropole, in welcher er mit dem größten in Hollywood gebauten Set das Leben der 20er Jahre zeigte. Bei der Verleihung der ersten Oscars 1929 wurde Sunrise als bester Film in der damals bestehenden Kategorie „Unique And Artistic Picture“ ausgezeichnet und die herausragende Kameraarbeit sowie Janet Gaynor als beste Hauptdarstellerin gleichfalls gewürdigt. Das Lexikon des internationalen Films resümierte: „Ein Kinotraum von großer Intensität, in dem elementare Gefühle durchlebt und aufgelöst werden. Meisterhaft in Fotografie, Stimmung und Stil."

Text: Hinnerk Feldwisch-Drentrup

Spieltermin:
Mittwoch, 14.12.2011 20:00 Uhr, Hörsaal 2006

News
Aktuelles Programm
Filmreihen
Specials
Programmübersicht
Archiv
HighNoon Film-e-Zine
Über uns...
Links
Kontakt

HighNoon